FANDOM


Die Wig-Wig Arena war eine Arena auf dem Großen Sklavenmarkt, die als Veranstaltungsort für grausame Spiele diente.

Die Arena reichte von den Holzstegen des Marktes bis auf den Boden des Dunkelwalds hinunter. Unter war der Bereich nur Gitter und Netze abgegrenzt, durch kleine Lücken konnten jedoch Wig-Wigs, gefürchtete Raubtiere, hineingelangen. Das Opfer, das gegen die Wig-Wigs kämpfen sollte, wurde auf dem Boden gesetzt und bei der kleinsten Verletzung die Wig-Wigs vom Geruch des Blutes angelockt. Der Kämpfer fiel nun den Raubtieren zum Opfer, da sich kaum einer gegen die Wig-Wigs erwehren konnte und alle Fluchtwege versperrt waren.

Die Harpyen verdienten ihr Geld mit Wetten, wie viele Minuten die Kämpder durchhalten würden und wie viele Wig-Wigs dabei sterben würden.

Bei Twigs Besuch auf dem Großen Sklavenmarkt sollte sein treuer Freund und Banderbär Tapser dort hingerichtet werden, Twig konnte ihn aber retten und stattdessen wurde Kapitän Hagedorn Klauengreif Opfer der Wig-Wigs.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki