FANDOM


Der Verderbenheger ist ein gigantisches Ligaschiff, das eine wichtige Rolle in dem Kampf der Himmelsgaleonen spielt. Es besitzt mehrere schwer bewaffnete Decks und eine Mannschaft aus reinrassigen, schwarzen Harpien. Um das Ungetüm in der Luft zu halten, war der größte Flugstein (sieht man von Sanktaphrax ab), den es je gab, von Nöten, der durch einige Stückchen Sturmphrax so lange beschwert wurde, bis er groß genug war.

Auf ihm befanden sich neben der Mannschaft auch zwei der höchsten Ligavertreter (deren Namen ich gerade vergessen habe), die die Schlacht befehligten.

Er tauchte auf, als die Schlacht gegen die Himmelspiraten für die Liga verloren schien und zerstörte so gut wie jedes Himmelspiratenschiff. Als es gerade das zerstören wollte, in dem sich Quint befand, geschah das Unglaubliche: Die Schwebewurmhaut, die das Sturmphrax beleuchtet hatte, erlosch, sodass das Sturmphrax mit dem Gewicht von tausend Eisenholzkiefern nach unten drückte. Die Folge war klar, er riss das halbe Schiff mit sich, sodass der Rest auch hinabstürzte, es gab keine Überlebenden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki