FANDOM


IMGP3987

Ein Sumpfwürger in der Kanalisation von Untertstadt

Sumpfwürger sind große Raubtiere, die die Modersümpfe, aber auch die Kanalisation von Unterstadt bewohnen.

AussehenBearbeiten

Sumpfwürger haben unförmige Körper, knotige weiße Haut und hervortretende gelbe Augen, daneben sechs kurze dünne Beine mit breiten Füßen, die in jeweils vier Krallen enden, der Schwanz ist lang, biegsam und mit Stacheln und Dornen besetzt. Die Nasenflügel sind rüsselartig in die Länge gezogen und können als Atemrohr benutzt werden, wenn sich der Sumpfwürger im Schlamm verbirgt.

VerhaltenBearbeiten

Sumpfwürger können sich unter der Oberfläche des Schlamms der Modersümpfe bewegen, um sich so an ihr Opfer anzuschleichen, ohne dass sie bemerkt werden. Die Sumpfwürger in den Modersümpfen jagen im Rudel, die in der Kanalisation sind eher Einzelgänger.

Beim Exodus der Bibliotheksflotte aus Alt-Unterstadt durch die Modersümpfe waren Sumpfwürger ein großes Problem, da sie die Hungerlunger, die die Karren der Bibliothekare zogen, um jeden Preis auffressen wollten.