FANDOM


Ratz Zehenschneider ist ein Krimineller, der die durch die Modersümpfe Reisenden ermordet, um das Sturmphrax, das sich bei ihrer Reise durch den Dämmerwald dort gesammelt hat, zu bergen.

Ratz war einst der Akademieritter Rattius Zellinix , in den große Hoffnungen gesetzt wurden. Er war der Günstling des Himmelswissenschaftlers Philius Embertine, der den Eisrittern half, den anhaltenden Winter zu beenden.

Ratz vorher

Fälschlicherweise sollte eine Sturmjagd Sanktaphrax retten, die wahre Ursache jedoch war ein Ungleichgewicht und damit die Entstehung eines gleißerhaften Monsters.

Als Ratz' Schiff bereits über den Modersümpfen abstürzte, war er vom Gedanken besessen, seine Mission doch noch zu erfüllen und als Held nach Sanktaphrax zurückzukehren. Er bot sich als Führer für Reisende an, trennte jedoch die Gruppen und ermordete systematisch alle Mitglieder, um an das sich unter ihren Zehen gesammelte Sturmphrax zu gelangen. Als Behausung diente ihm sein abgestürztes Himmelsschiff, die Windbraut.

Ratz stirbt schließlich im Kampf mit Twig, nachdem er seine Aufgabe fast vollendet hat. Mit seinem Sturmphraxvorrat kann Twig nach Sanktaphrax zurückkehren und den fliegenden Felsen retten.

Ratznachher

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.