FANDOM


Vilnixholdingphraxdust

Vilnix Pompolnius mit einer Phiole voll Phraxstaub

Phraxstaub ist eine Substanz, die im Dämmerlicht beim Zerfall von Sturmphrax entsteht. Das bräunliche und wie Quecksilber fließende Pulver ist in der Lage, auch das schmutzigste Wasser zu reinigen und ist deswegen sehr nachgefragt, aber nahezu unbezahlbar.

EntdeckungBearbeiten

Phraxstaub wurde entdeckt, als Vilnix Pompolnius mit gestohlenen Sturmphraxkristallen experimentierte. Er nutzte seine Entdeckung um sich selbst zum Allerhöchsten Akademiker von Sanktaphrax zu machen und erstellte einen Vertrag mit der Liga der Freien Kaufleute. Sie ließen zusätzliche Ankerketten herstellen um den fliegenden Felsen in seiner Position zu halten und bekamen den begehrten Phraxstaub dafür. Je mehr Ketten hergestellt wurden, desto mehr Industrieabfälle verseuchen den Klippenfluss, mehr Phraxstaub wurde benötigt um das Wasser zu reinigen, dafür musste mehr Sturmphrax aus der Schatzkammer von Sanktaphrax entnommen werden und desto mehr Auftrieb bekam der Felsen.

Spätere NutzungBearbeiten

Phraxstaub kam auch in Vox' Baby zum Einsatz, da es in Kombination mit Bluteichen-Eicheln explosive Eigenschaften annimmt. Im Dritten Flugzeitalter kam Phraxstaub in nahezu jedem Haushalt zum Einsatz.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki