FANDOM


Nate Quarter ist ein Vierling, welcher im Dritten Flugzeitalter lebte.

Leben in der Phraxmiene Bearbeiten

Nate verbrachte seine Kindheit und Jugend in einer Phraxmiene des östlichen Waldes, der sogenannten Prade-Mine, welche nach ihrem Mienenbesitzer Galban Prade benannt ist. Nach dem mysteriösen Tod seines Vaters, dem früheren Bergwerkaufseher, welcher fairere Arbeitskonditionen für die Bergleute forderte, verdingt sich Nate als Lampenanzünder in der Miene um zu überleben. Hierbei wird er von seinem besten Freund, dem Trotter Kroft, beschützt, welcher als Bergmann in der Miene arbeitet.

In seinem vierzehnten Lebensjahr erhärtet sich bei Nate der Verdacht, dass der momentane intrigante Bergwerkaufseher Grint Grail verantwortlich für den Tod seines Vaters ist, woraufhin dieser versucht Nate umzubringen. Dies kann jedoch von Kroft verhindert werden, der sich in die Schussbahn wirft und dafür sein Leben lässt. Schließlich gelingt Nate mit Hilfe des Graukobolds Schlupf, welcher bisher als Feger in der Phraxmiene tätig war, die Flucht an Bord eines Phraxkhans, jedoch nicht ohne zuvor Grint Grail um zwei große Phraxkristalle entledigt und seinen gesamten, heimlich angehäuften Reichtum zerstört zu haben.

Abenteuer im Rest des Klippenlandes Bearbeiten

Nate setzt seine Flucht nach Großtal auf dem Phraxschiff Hagedorn Klauengreif fort und macht hierbei die bekanntschaft des geheimnisvollen Professors (bürgerlich: Ambris Hentadil) der ihn vor einem betrügerischen Falschspieler schützt und anschließend verschwindet.

In Großtal angelangt machen Nate und sein Geselle Schlupf sich auf die Suche nach Arbeit und ergattern eine Stelle als Lampenpfleger bei der Phraxkammerfabrik Glemock & Harms unter Leitung des freundlichen Trister Harms. In den folgenden Tagen und Wochen beginnt Nate Freundschaften mit dem Banderbären Weelum und dem Vierlingsmädchen Eudoxia Prade, sowie dem Professor welchen Nate in Großtal wiedergetroffen hat.

Zudem wird aus Nate ein begeisterter Tausendstockspieler und er schafft es in das Kupferholzer Team zu den diesjährigen Tausendstockmeisterschaften. Dort gerät Nate jedoch in eine Intrige von Dexter Harms, Trister Harms verwöhntem Sohn, der seinen Vater umbringt und den Mord Nate in die Schuhe schiebt woraufhin dieser mit dem Banderbären Weelum, Schlupf, dem Professor und Eudoxia Prade fliehen muss und die fortan als Kupferholzbande bekannte Gruppe mithilfe des Himmelspiraten Boreas Säbelzahn zu den Mittelwald-Decks übersetzen kann.

Von dort aus fliegt die Gruppe an Bord des Phraxkhans Gloria weiter nach Schwarmstadt, um nach Eudoxias verschwundenem Vater, dem Mienenbesitzer Galban Prade, zu suchen, welcher als einziger in der Lage ist Nates Unschuld zu beweisen. Es gelingt ihnen Eudoxias Vater aus den Fängern der Grobmutter Wiesentau zu befreien, jedoch werden Nate und Eudoxia von der Schwarmstädter Armee zwangsrekrutiert und müssen gegen Großtal in den Krieg ziehen. Bei der Schlacht wird Eudoxia so schwer verletzt dass ihr nur noch das heilende Wasser aus dem Quellgrund helfen kann, weshalb Nate an Bord des Himmelsseglers Varis Lodd mit Hilfe des Kapitäns Zelphyius Dax zur Stadt der Nacht aufbricht.

Dort angekommen bricht er in den Wehrturm ein um an das Wasser der Quelle zu kommen, wird jedoch von dem obersten Wächter, dem Schwärmer Golderit Einauge, daran gehindert. Als dieser einen giftigen Pfeil auf Nate abschießt kommt ihm jedoch der Raupenvogel, dessen Geburt Twig beiwohnte, zu Hilfe und lenkt den Giftpfeil mit Flügelschlägen so um dass er auf Golderit Einauge zurückfliegt und ihn tötet. Daraufhin macht Nate bekanntschaft mit den Unsterblichen, Twig und Rook, welche nun endlich frei sind und aus ihrem Gefängnis, dem Garten des Lebens, fliehen können, was sie dann auch in einem hellen Gleißer, der zum Himmel aufsteigt, tun.

Anschließend machen sich Nate und die mithilfe des Quellwasser wieder genesene Eudoxia auf den Rückweg nach Dornhafen und treffen dort auf ihre wartenden Gefährten an Bord des Phraxschiffes Archemax. Gemeinsam bricht die Truppe nun ans andere Ende des Klippenlandes, nämlich zur Klippenspitze auf um nach dem auf einer Klippenexpedition verschwundenen Bruder des Professors, Imbris Hentadil, zu suchen. Auf dem Weg dorthin werden sie jedoch von dem Schleimschmeichler in eine Fall auf dem maroden, zurückgekehrten Felsen von Sanktaphrax gelockt. Nate gelingt es, mithilfe der Unsterblichen Quint, Twig und Rook, den Schleimschmeichler endgültig zu besiegen und dem Klippenland somit den lang ersehnten Frieden zu schenken.

Nachdem alles vorbei ist lehnt er das Angebot von Galban Prade ab, mit ihm eine Phraxschiffwerft zu gründen und entschließt sich mit dem Professor zu einer Klippenexpedition unterhalb der Klippe aufzubrechen, da er, wie einst seine Vorfahren, zu neuen Ufern aufbrechen und etwas Bedeutendes leisten will.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki