FANDOM


Der Kampf der Himmelsgaleonen war die finale Auseinandersetzung am Ende des Buches "Quint und der Kampf der Himmelsgaleonen". In ihm kämpfte die Flotte der Himmelspiraten gegen die Flotte der Liga der Freien Kaufleute.

Hergang/VorgeschichteBearbeiten

Die einst verfeindeten Ligen hatten sich zusammengeschlossen und den Plan gefasst, die Himmelspiraterie auszulöschen.

Dazu zündeten sie zu erst sämtliche Kneipen und Tavernen in Unterstadt an und metztelten alle sich dort befindenden Piraten nieder.

Gleichzeitig bauten sie an einem gigantischen Schiff, dem 'Verderbenheger', der den größten Flugstein aller Zeiten beherbergen sollte.

Durch die Verfolgung in Unterstadt sahen die Piraten sich genötigt, zu ihrem letzten Außenposten, dem Klippenhorst, aufzubrechen, wo sie sich zusammenrotteten.

Als Quint dort eintraf und den anderen Kapitänen von der anrückenden Ligaflotte erzählte, beschlossen sie, der 'Flotte entgegen zu segeln und sie zu zerstören.

Kampf der HimmelsgaleonenBearbeiten

Als die Flotten sich trafen, waren die Himmelspiratenschiffe zu einer Pfeilformation-, die Ligaschiffe zu einer Mauer geschlossen, von der aus sie die anrückenden Schiffe beschossen.

Doch der Plan des kühnen Kapitäns Eisfuchs ging auf; die vordersten Schiffe der Piraten durchbrachen die Mauer der Schiff und die nachrückenden, schwerbewaffneten Schiffe begannen damit, die Ligaschiffe schrottreif zu schießen.

Plötzlich aber flog ein Schiff aus Richtung Unterstadt ins Kampfgeschehen: Der Verderbenheger.

Mit seinen 6 Waffendecks zerstörte er einen Großteil der Himmelspiratenschiffe, die den Verderbenheger aber selbst nicht treffen konnten, weil er zu schnell für sie war, trotz seiner titanischen Größe.

Schließlich sahen sich die Kapitäne gezwungen, ihre Schiffe zu verlassen und ihr Heil in dem Dunkelwald zu suchen.

Nur noch wenige Schiffe waren bemannt. Gerade, als der 'Verderbenheger' ihnen den Rest geben wollte, erlosch die Schwebewurmhaut um das Sturmphrax im Kern des Flugsteins, die ihm zu solch einer Größe verholfen hatte. Dadurch wurde das Sturmphrax so schwer wie 1000 Eisenholzkiefern und stürzte in den Dunkelwald.

Die verbliebenen Ligaschiffe zogen sich in Richtung Unterstadt zurück, die Schlacht war zu Ende.

Viele verlassene Himmelsschiffe der Himmelspiraten wurden wieder bemannt und nach und nach wurde die alte Ordnung wieder hergestellt und es das Verhältnis zwischen der Liga und den Himmelspiraten war wieder wie vor dem Kampf der Himmelsgaleonen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki