FANDOM


Fenbrus Lodd ist der Oberbibliothekar und Vater von Varis und Felix Lodd. Seine Bücher und Rinderrollen sowie den Erhalt und die Erweiterung von Wissen stellt er über alles, weswegen in der neuen Bibliothek in den Freien Tälern eine große hölzerne Statue von ihm steht. Er ist auf dem linken Auge erblindet.

Er ist sehr stolz auf seine Tochter Varis, die sich in den Dienst der Bibliothek gestellt hat. Größere Probleme hat er, die Entscheidung seines Sohnes Felix, sich den Geistern von Geröllstadt anzuschließen, zu akzeptieren.

Fenbrus Lodd ist Mitglied des Rates der Drei.