FANDOM


Die Armada der Toten ist eine Vereinigung der Himmelspiraten nach dem Ausbruch der Steinkrankheit. Sie landen ihre Schiffe in den Modersümpfen und leben von da an von Überfällen auf der Großen Sumpfstraße. Der Anführer der Armada ist Hagedorn Klauengreif.

Als der Große Mahlstrom ausbricht und die Unterstädter fliehen müssen, bitten Felix Lodd und Rook Waterbork die Armada um Hilfe. Sie sollen die Gruppe durch die Sümpfe leiten. Mit dem Argument, dass die große Sumpfstrasse bald zerstört und der Armada die Lebensgrundlage entzogen wird, lässt sich kaum ein Himmelpirat überzeugen. Als Rook sich jedoch zu erkennen gibt, muss Klauengreif klein bei geben, Rook hat ihm einst geholfen und er steht in seiner Schuld. Bis auf einen intriganter Maat namens Schnalle Plimm lässt sich die Armada überzeugen, den Unterstättern zu helfen. Schnalle Plim dagegen erklärt das Tal der Hochöfen für erstrebenswerter als die freien Täler und flieht mit der Mannschaft seines Kapitäns Henkel.

Die Armada kämpft bei der Schlacht am Luftholzberg wie auch bei der Schlacht gegen die Talfresser und die Kobolde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki